Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ifen – Transgeschlechtlichkeit in der Kindheit

16/02/2017 @ 14:00 - 17:30

Transgeschlechtlichkeit im (Klein-)Kindesalter ist noch immer ein weitgehend unbekanntes Thema und führt daher häufig zu Unsicherheiten im Umgang mit Kindern und ihren Eltern bzw. anderen Erziehungsberechtigen, unabhängig davon, ob das Kind das Zuweisungsgeschlecht für sich annimmt oder nicht.

Die auf Unkenntnis basierenden Unsicherheiten beziehen sich u.a. auf erste Zeichen einer möglichen Transgeschlechtlichkeit, das Alter des Auftretens, wie auch darauf, worin die Bedürfnisse dieser Kinder bestehen. Zusammenhänge mit kulturellen Geschlechternormen und Stereotypen werden diskutiert. Ferner geht es darum, wie auf Fragen und Ängste von Eltern der anderen Kinder geantwortet bzw. wie auf Verunsicherungen dieser Kinder reagiert werden kann.

Im Konkreten geht es u.a. um Ein- bzw. Umschulung, Coming-out oder nicht, ggf. wann, Herangehensweisen von Eltern bzw. Professionellen (normalisierend, abwartend, vermeidend, bestätigend), Umgang bei ersten Zeichen von Bullying, erste Fragen bezüglich der Pubertät und interkollegialer Austausch mit paraschulischen Institutionen wie Foyers, Maison Relais, Sport- und anderen Vereinen.

Ein Schwerpunkt der Veranstaltung liegt in der Erarbeitung von Umgangsweisen anhand praktischer Beispiele, die den Bedürfnissen der Kinder Rechnung tragen.

Logo Institut de Formation de l'Education Nationale

Institut de formation de l’éducation nationale

Termin, Ort, Anmeldung sowie weitere Infos

Ordre/s d’enseignement : ES/EST, EDIFF
Public cible : in Sekundar- und Sonderschulen tätiges Lehrpersonal, Educateurs/trices gradué.e.s, Schulpsycholog_innen und weitere in diesen Schulen tätige Professionelle

Details

Datum:
16/02/2017
Zeit:
14:00 - 17:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Institut de formation de l’Éducation nationale
Website:
https://ssl.education.lu/ifen/
Top
Scroll to top